Für Inhalte und Verlässlichkeit von externen Webseiten übernehme ich keine Verantwortung!

 AbeBooks.de - 110 Millionen neue, gebrauchte und antiquarische Bücher

Anlass

Erst seit Napoleon hat Köln Protestanten
Vom ländlichen Dom und einer Theaterkantate, 
von geglückter Ökumene und alltäglichen Geschichten aus der Gemeindearbeit.


Offiziell existierten sie nicht - die Lutheraner, Hugenotten und anderen Protestanten in der Heiligen Stadt Köln. Erst mit den französischen Besatzungstruppen erhielten die Evangelischen 1802 das Recht, die "Evangelische Gemeinde Köln" zu gründen. Außerhalb der Grenzen des Kölner Erzbistums war man da schon weiter. 

Heute sind die rund 20% Protestanten kein Fremdkörper mehr in der Stadt, auch wenn "normal" etwas anderes ist als "evangelisch". Wer nach seiner Konfession gefragt wird, sagt in Köln meist "normal", und normal ist hier katholisch. Auf einer CD der Evangelischen Radiowerkstatt Studio ECK "Sieben Jahre unter Prokös" wird dem Phänomen des protestantischen Kölners (bzw. der Kölnerin) mit Selbstironie nachgegangen. Tatsächlich ist es aber so, dass es auf Orts- und Gemeindeebene kaum noch Berührungsängste gibt. Köln wird übrigens institutionell definiert: alle Gemeinden, die zum Kölner  Stadtkirchenverband gehören, einschl. der des Erftkreises und Teilen des Bergischen Landes. 

Viele Projekte werden hier gemeinsam mit den Katholiken in Angriff genommen. Bereits im Sommer 1994 wurde rechtsrheinisch ein Pilotprojekt versucht, das neun Jahre später in  Berlin als bundesweite Veranstaltung große Beachtung fand: ein Ökumenischer Kirchentag. Das rheinische Modell wurde ausgerechnet dort erprobt, wo lange zwischen den Konfessionen heftig gestritten wurde: in Odenthal auf dem Gelände des Altenberger Doms. Ursprünglich war das ein Zisterzienserkloster. Napoleon ließ es auflösen. Zu keiner Zeit aber war es ein Bischofssitz. Wegen seiner imposanten Erscheinung in einem Tal am Flüsschen Dhünn hat die Bevölkerung des Bergischen Landes diese Kirche dennoch zum "Bergischen Dom" ernannt. 

Anders als im Rheinland ist es in Finnland "normal" Lutheraner zu sein, 85% der Bevölkerung sind es. Viele Finnen studieren hier, andere haben berufliche oder private Gründe nach Deutschland verschlagen. Auch sie stellen einen Teil der evangelischen Kölner. Rund 15 000 Finnen leben in Deutschland, rund Zweidrittel davon sind Mitglieder der hiesigen Finnischen Gemeinde. Eines ihrer Zentren ist Köln. 1997 feierte die Finnische Gemeinde Köln ihr 25jähriges Jubiläum.

Die evangelischen Gemeinden in Köln und Umgebung können sich nicht auf eine lange Tradition stützen. Sie leben von der Mitarbeit der Gemeindemitglieder und der spirituellen und theologischen Inspiration, die sie dabei erfahren. Manchmal können Experimente dazu beitragen. Im Refrather Gemeindezentrum  der Evangelischen Gemeinde Bensberg war das zum Beispiel die Sprechkantate GOMER von Walter Hollenweger. Ein szenisch-musikalischer Versuch zum Verständnis des Propheten Hosea. Für Menschen, die das spirituelle Erlebnis in der theologischen Reflektion suchen, bietet Köln auch etwas Besonderes: Das Projekt STARK der Melanchthon-Akademie. Es ist ein zwei Jahre währendes Theologie-Studium für Laien.

Manuskripte

 Beispiele 

Christentum

  Islam

Judentum

 andere Religionen

Interreligiöses

 

 

Beiträge für

Deutsche Welle, Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, HR 1, NDR 4, SR 2,
Studio ECK, 



Günter A. Menne/
Christoph Nötzel (Hrg.)
Evangelische Kirchen in Köln und Umgebung

Klaus Schmidt:
Glaube, Macht
und

 Freiheitskämpfe.
500 Jahre Protestanten
im Rheinland

Hiltrud Kier:
Das evangelische

 Köln.
Die Kirchen bis 1939

Theodor C. Schlüter:
Flug- und Streitschriften
zur "Kölner Reformation":
Die Publizistik um den
Reformationsversuch des Kölner Erzbischofs

und Kurfürsten
Hermann von Wied

(1515-1547)

Anne & Nikolaus Schneider:
Lebendig, kräftig,

schärfer.
Erfahrungen und Gedanken
zu den biblischen Texten
des 31. Evangelischen
 Kirchentages in Köln 2007

Werner Schäfke:
Kölns romanische Kirchen: Architektur, Kunst,
Geschichte

 Abo ohne Bindung 468x60